Die Playaden

Amateurtheater der besonderen Art

Theaterpremiere

Mittwoch, 7. Februar 2018

um 20 Uhr     

 

Die PLAYADEN spielen:

 

„Überleben unter Kollegen! Eine Woche im Büro.“

 

Bei der letzten Produktion haben sich die Darsteller der Theatergruppe „Die Playaden“ mit „Wallys Wilde Villa“ in eine Senioren-WG begeben. Mit ihrem neuesten Stück tauchen sie in die Welt des Büroalltags ein. Und wer schon einmal im Büro gearbeitet hat, wird sicherlich seinen Spaß haben, denn da tummeln sich so einige unterschiedliche Charaktere, die Tag für Tag miteinander arbeiten müssen. Ort des Geschehens ist das Büro der fiktiven Firma METABOX. Dort findet jeder, egal ob kleiner Handwerker oder großer Bauunternehmer, alles, was er braucht: Hammer, Nägel, Dübel, Schrauben….und das überaus freundliche Büropersonal hilft weiter, ob bei Fragen zu Bestellungen und Lieferungen oder sogar bei Beschwerden. Nun ja, nicht jeder tut dies mit dem gleichen Engagement, so dass sich die einen verausgaben und Überstunden machen und andere wiederum nur das Notwendigste tun. Als an einem Montagmorgen die „Neue“ im Büro erscheint, gleichzeitig ein neues PC-Programm installiert wird und zudem Trude, die für das leibliche Wohl im Büro sorgt, seit neuestem Fair-Trade-Kaffee anbietet, scheint die Routine ins Wanken zu geraten, und der Stress ist vorprogrammiert.

Amüsieren Sie sich also über eine Woche Büroalltag bei METABOX, der Firma, die man nicht vergisst.

Es spielen: Heike Bielesch, Gisela Lucke, Jörg Mergel, Cornelia Nagel, Ilona Rabenbauer, Alex Schulze, Gudrun Zuber

Spielleitung: Birgit Hein

 

Weitere Vorstellungen:

8., 9. und 17. Februar 2018, jeweils um 20 Uhr

 

AK 12 € / VVK 9 € /

Schüler/Studenten 3 € Ermäßigung